Herzlich Wilkommen

auf der Internetseite von Maushausen.


Ich biete Euch historische Spiele und Kinderprogramm für Eure Veranstaltung an, egal ob Mittelaltermarkt, Stadt- Dorf- oder Gemeindefest, Familienfeiern. Auf dieser Seite informiere ich Euch über alles was es neues auf der Internetseite, meinen Kanälen in den "sozialen" Netzwerken. Genauso weiße ich Euch aber darauf hin auf welchen Veranstaltungen ich sein werde.
Meine Kanäle in den "sozialen" Netzwerken findet Ihr unten verlinkt, wer will darf mir dort gerne folgen, das ist auf allen Plattformen kostenlos.

Wenn Du auf den Link klickt kommst Du zum entsprechenden Datensammler, ich gehe davon aus das ist Dir bewusst. Was den Datenschutz *aufdembodenrollvorlachen* dort angeht beachte bitte die dortigen Datenschutzbestimmungen.



Seit dem 01.März 2021 wird diese Internetseite auf Grund der vom Biberacher Jobcenter aufgenötigten Gewerbeabmeldung ausschließlich privat betrieben.

Mehr dazu finder Ihr auf meinem YouTubeKanal in den Folgen "Neues aus Maushausen" ab Januar 2021. Es war nicht Corona was mich zu diesem Schritt gezwungen hat sondern die Unterstellungen trotz Berufsverbotes 200€ monatlichen Gewinn zu Erwirtschaften und die sonstigen Fehlleistungen der Leistungsabteilung des Biberacher Jobcenters mit den Sachbearbeiter/innen und des verantwortlichen Sachgebietslügners, sowie des stellvertretenden Dezernatsleiters der diese Fehlleistungen als korrekte Arbeit ansieht. Im übrigen sind auch Lügen und massive Bedrohungen vom Personal dort korrekte Arbeit, zumindest wenn man der Dezernatsleiterin glauben darf. Mehrfache Lügen und Falschangaben gegenüber dem Sozialgericht scheinen dort ebenfalls zum guten Ton zu gehören, oder handelt es sich dabei einfach nur um geistiges Versagen?
26.01.2022
Nachdem ich die letzten beiden Tage anderes zu tun hatte im familiären Umfeld ging es heute wieder an die Jobcentergeschichte und an ein weiteres Schreiben an das Sozialgericht. Der Bescheid über welchen ich Euch am Montag berichtet habe wird nun auch im Rahmen einer Klage und eines ER-Verfahrens beklagt. Warum? 1. habe ich ihn ausschließlich über das Sozialgericht erhalten, also ist dieses auch die richtige Stelle. 2. Wurde dieser vom potentiellen Straftäter in zusammenarbeit mit der Lügnerin (auch gegen diese läuft in der Zwischenzeit eine entsprechende Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft) falsch erstellt. 3. ist der Zeitraum des Bescheides falsch, es wurden wie bereits Beschrieben Unterlagen für einen 12Monatsbescheid eingereicht und nachgefordert, aber nur ein 6 Monatsbescheid ausgestellt. Warum weiß ich nicht. Will man mich schon in 6 Monaten wieder Schikanieren? Ist dieser Sachgebietslügner geistig nicht in der Lage die Unterlagen zu verstehen? Ist dieser potentielle Straftäter nicht gewillt seinen Job richtig zu machen? Anscheinend kommt des dem JC nicht wirklich darauf an sorgsam mit Steuergeldern umzugehen wie mir das der Stellvertretende Dezernatsleiter einmal gesagt hat. Ob diese Aussage auch nur eine Lüge war?
Ehrlich gesagt habe ich gerade den überblick verloren wieviele Verfahren beim Sozialgericht und dem Landessozialgericht noch offen sind, noch unter 20 oder doch schon mehr? Keine Ahnung.
24.01.2022
Ich habe endlich den Bescheid bekommen welcher mir ja innerhalb eines Werktages vorgelogen wurde. Nicht vom JC, sondern über das Sozialgericht. Es kann auch sein das mir dieser Bescheid im Rahmen einer vorsätzlichen Steuergeldverschwendung vom potentiltiellen Staftäter zugeschickt wurde, doch sind seine Schreiben, wie das JC weiß ungeöffnet nach Einreichung der Klage und des ER-Verfahrens zum Schutz vor dem Inhalt beim Sozialgericht gelandet. Als Absender des Bescheides ist nämlich genau jener Sachgebietslügner angegeben. Das JC verschwendet also nach wie vor Steuergelder in dem es zulässt das der Sachgebietslügner mich belästigen darf und mir Schreiben zustellen darf. Auch in diesem Bescheid sind die beiden Schikanen (Unterlagen Diabetes, Hutgeld) wieder zu lesen. Da darf ja wohl die Frage erlaubt sein: Ist dieser Sachgebietslügner kognitiv überhaupt für seinen Job geeignet?. Ich werde den Bescheid nun in Ruhe durchgehen und dann schauen was ich mache. Sachlich ist er auf jedenfall schon mal mehrfach falsch, nicht nur weil kein Mehraufwand wegen der Diabetes genehmigt wird, sondern weil er nur für 6 Monate genehmigt ist.
21.01.2022
Bild mit den Kommentaren von YouTube im Hintergrund und dem Danke davor
Die letzten 16 Stunden war richtig viel los auf meinem YouTubeKanal, als ich heute so gegen 11 Uhr ins YouTubestudio geschaut habe waren da 45 neue Kommentare unter den verschiedensten Videos zu sehen. Viele davon sind gestern Abend wärend ich dem Talk aus der Wachstube bei Keines Weibes Knecht verfolgt habe gekommen der Zeitangabe nach. Einige wohl spät in der Nacht und auch heute den Tag über habe ich noch einige Kommentare bekommen, darum das + X. Insgesamt müssten mit meinen Antworten, ich habe jeden beantwortet, in den letzten 24 Stunden über 100 Kommentare auf meinem Kanal dazugekommen sein.
Es war vor allem Lob für die Geschichten von Kathrin dabei, was mich ehrlich gesagt sehr freut. Es war Kritik zum Ton dabei, aber auch anregungen und Ideen zu den Spielen. Einmal mehr oder weniger quer durch den Kanal und durch alle Schubladen des Kanales.
Wenn es nach mir geht, dürft ihr mich gerne öfters so beschäftigen, ich habe mir so manchen Stichpunkt notiert, wer weiß vielleicht lässt sich dadurch ja etwas verbessern.
19.01.2022
Schreiben vom Sozialgericht, das es einen Bescheid geben soll, ich habe auf jedenfall noch keinen bekommen. Außerdem soll dieser nur für 6 Moante gültig sein, beantragt wurden 12 Monate, die Unterlagen wurden auch für einen solchen Bescheid eingereicht. Für einen 6monatsbescheid sind rückwirkend 3 Monate ab Antragstellung nochtwendig, eingereicht und nachgefordert wurden 6 Monate. Also erneut die Frage, ist die Person welche den Bescheid verfasst hat geistig in der Lage die anvertrauten Aufgaben zu bewältigen. Auch wird jetzt für den Mehraufwand zur Diabetes (hierzu liegt ein Hausinternes und vom Amtsleiter in Auftraggegebenes Gutachten des Kreisgesundheitsamtes vor) würden anscheinend noch unterlagen Fehlen. Da stellen sich mir ein paar Fragen: hält man das Hausinterne gutachten für Falsch?, vertraut man diesem Gutachten nicht? oder wird dem Gutachten nur vertraut wenn es einem gefällt? Ist da vielleicht jemand nicht in der Lage seinen Job korrekt zu machen? Auf jedenfall habe ich bezüglich dieser willkürlichen Unterlagenanforderung bereits Klage eingereicht, da es sich dabei aus meiner Sicht um reine Schikane handelt und ich gegen jegliche Schikane vorgehen werde.
19.01.2022
Die nächste Klage vor dem Sozialgericht ist leider fällig. Nach einer Auskunft einer vertrauensürdigen Person des Jobcenters und meinen recherchen aus dem Internet, darf Hutgeld nicht angerechnet werden und ich muss darüber auch keine Nachweise erbringen. Jetzt kommt die Lügnerin (über das Gericht) daher ich müsste darüber nachweise erbringen. Selbstverständlich habe ich gegen diese neueste Schikane sofort Klage und ein ER-Verfahren beantragt, welche vor wenigen Minuten dem Sozialgericht per Fax zugegangen sind.
18.01.2022
Vorschaubild zum Video Die Gauklermaus - Zaubermäuse
Merseburg, was will Gauklerchen den in Merseburg und warum schaut er meine Kleinen immer so komisch an? Ich Frage mich so langsam echt ob mit ihm ... Wie dem auch sei, die Lösung zu diesen Worten gibt es im heutigen Video auf dem YouTubeKanal des Mäusegauklers. Sobald das Video dort freigeschaltet ist funktioniert auch der Link hinter dem KLICK.
16.01.2022
Noch immer kein Geld und keinen Bescheid, also nichts als Lügen.
14.01.2022
Natürlich hat die Lügnerin ihrem Ruf wieder mal alle Ehre gemacht, ich habe weder einen Bescheid erhalten noch sind die Leistungen auf meinem Konto. Also mal wieder nichst als Lügen dieser Person.
13.01.2022
Die Lügnerin welche mit dem Sozialgericht kommuniziert hat diesem gegenüber behauptet wenn die Fehlenden Unterlagen (Nebenkostenabrechung für 2020 und Übersicht des Sparbuches der letzten 6 Monate vor Antragsstellung) vorliegen würde würde innerhalb eines Werktages ein Bescheid erlassen. Die Nebenkostenabrechng hat das JC seit 7. Juli 2021 16:26 in der Email. Ob diese Sachbearbeiterin geistig in der Lage war diese Email korrekt einzuordnen? Entweder war diese dazu nicht in der Lage, oder der Sachgebietslügner welcher anscheinend immernoch an meinem Fall arbeiten darf ist das Problem. Wie gut er mit PDF umgehen kann hat er ja schon nachgwiesen. Ist er vielleicht geistig nicht in der Lage die Unterlagen in der Hauseigenen Akte zu finden?
Wie dem auch sei, innerhalb eines Werktages müsste ja eigentlich bedeuten das ich noch heute einen Bescheid bekomme. Ich habe ihnen vorsichtshalber mal 24 Stunden Zeit gelassen.
10.01.2022
Da liegen sie vor mir die nächsten Geschichten aus Maushausen, 5 davon sind aus der Rubrik verschiedenes und in 14 Geschichten geht es um die Gauklermaus. Ihr dürft also gespannt sein, was den Gedanken von Kathrin entsprungen ist und nun auf Papier gedruckt zum Einlesen bereit liegt.
Bild mit den ausgedruckten Geschichten von Maushausen im Hintergrund -unlesbar- und der Aufschift 5x verschiedenes 14x Gauklermaus.
09.01.2022
Das Ideenkarussell dreht sich, es geht um die Geschichten aus Maushausen. Ich habe wieder einige neue hier liegen und dazu wollen Vorschaubilder und ähnliches gemacht werden. Bei einer Geschichte, welche noch etwas Zeit hat bis zur veröffentlichung hat sich das Ideenkarussell besonders schnell gedreht. Mal sehen ob sich das alles so umsetzten lässt wie gedacht.
Bild mit den Notizen zu den neuen Geschischten aus Maushausen verschwommen im Hintergrund, davor das sich drehende ideenkarussell.
04.01.2022
Vorschaubild des Videos Gauklermaus – Mäuschen und die Häuschen
Mäuschen udn die Häuschen, so lautet der Titel der heutigen Geschichte mit der Gauklermaus. Damit wächst die Rubrik "Geschichten aus Maushausen" um ein weiteres Video. Ich wünsche Euch viel Unterhaltung mit dem Video welches sich wie immer hinter dem KLICK vesteckt.
03.01.2022
Leider spitzt sich die Lage mit dem Jobcenter weiter zu. Die Person vom Dezernat 1 sowie die Dezetnatsleiterin welche mich zur zusmmenarbeit mit dem potentiellen Straftäter nötigt haben sich unverrichteter Dinge in den Urlaub verp.... Der Stellvertretende Dezernatsleiter verhönt mich in seinem ersten Satz erst einmal in dem er mir für das neue Jahr alles gute wünscht. Im weiteren Emailverkehr behauptet er das alle Personen im JC zu meinem Besten handeln würden. Entsprechende Nachweise fügt er selbstverständlich genausowenig bei wie er auf meine Fragen antwortet. Ich habe Ihn gefragt wie seine Aussage mit der Verweigerung von Krankenversicherung und Leistungen zu vereinbaren sei. Wie belogen und bedroht werden damit vereinbar wären, wie die Tatsache das ich mich bald nicht mehr spritzen kann zu meinem besten sein soll. All diese Fragen beantwortet er nicht. Statt dessen stellt er mich für völlig bescheuert da in dem er mir dazu rät eine Vertrauensperson einzuschalten, welche statt mir mit dem Jobcenter kommuniziert. Er hält mich also ganz offensichtlich geistig nicht fit genug um selbst mit dem Jobcenter zu kommunizieren. Die Frage ob er von dem geistigen Zustand seiner Mitarbeiter auf mich schließen würde habe ich mir im übrigen erspart, da ich auf einfachere Fragen nämlich keine Antworten bekomme, trotz Unmissverständlicher Fragestellung. Als ich bezüglich der Kommunikation mit dem JC einen Rechtanwalt ins Spiel gebracht habe welcher vom JC als Verursacher nach Aufwand zu bezahlen sei, kam dann nur "sowas zahlen wir nicht". Wahrscheinlich aus Angst dieser könnte die ganzen Fehlleistungen des JC aufdecken. Der Stellvertretende Dezernatsleiter verweigert mir also wie seine Vorgesetzte auch Informationen und nötigt mich ebenso zur zusammenarbeit mit dem potentiellen Staftäter.
01.01.2022
Willkommen im neuen Jahr, ich wünsche Euch allen das es besser beginnt wie meines, dieses fängt nämlich ohne Geld und ohne Krankenversicherung an, wie Ihr das in der Folge 20 von "Neues aus Maushausen" erfahren könnt. Warum? Weil das Jobcenter Biberach, trotz eines am 9.12.2021 ordnungsgemäß eingereichten Weitergewährungsantrages mir Leistungen verweigert. Aus diesem Grund werde ich wohl bald vor einem leeren Kühlschrank sitzen, mich nicht mehr spritzen können und keine zwingend erforderlichen Medikamente mehr haben. Aber dies scheint den potentiellen Staftätern dort ja egal zu sein. Von dort aus wird lieber wiederholt das Sozialgericht (SG) belogen. Der aktuellsten Lüge dieser Sachbearbeiterin welche mit dem SG-Ulm kommuniziert nach häbe ich mich bei dem mich belügenden und massiv bedrohenden potentiellen Straftäter entschuldigt. Was ich niemals getan habe und auch niemals tun werde, vielmehr hätte dieser ..... sich für seine Lügen und seine massive Bedrohung bei mir zu entschuldigen. Aber laut seiner Dezernatsleiterin, welche mir im übrigen auch jede Menge Auskünfte und Beweise für ihr Behauptungen verweigert, macht er ja alles korrekt. Vielmehr nötigt mich diese Dezernatsleiterin weiter dazu vertrauensvoll mit diesem potentiellen Straftäter zusammenzuarbeiten. Dieser Person würde ich nicht einmal meinen Abfall anvertrauen, welcher seit Wochen am schimmeln ist.
Bild mit Fähnchen welche in der Karte Referenzen wiederzufinden sind
Bild mit dem Wunschzettel
Logo von Maushausen, Markus der Mäusegaukler, Mäuseroulette, historische Spiele und Kinderprogramm
Mäusegaukler Corvus
202120202019201820172016201520142013 und früher • • • • • • • • Alle Neuigkeiten aus 2021 © Markus der Mäusegaukler
Thoron schaut in die Seite

Wappen von Maushausen